In eigener Sache

Am 18. Februar hatten die Jahreshauptversammlung des UN-Hack-Bar e.V.
Neben dem „üblichen“ Vereinskram (Neuwahl Vorstand, Kassenprüfung, Entlastungen) haben wir auch über die aktuelle Finanzlage im Verein gesprochen. Ein paar Details dazu:

  • Reguläre Mitglieder: 15
  • Ermäßigte Mitglieder (Jugendliche, Studenten, etc): 5
  • Befreite Mitglieder (Kinder): 3
  • Fördermitglieder: 1

Somit kommen an festen Mitgliedsbeiträgen aktuell pro Monat € 325,00 zusammen. Die Fixkosten für Miete, Nebenkosten, Internet, Gas, Strom, Versicherungen betragen aber rund € 790,00. Die Differenz von € 465,00 tragen zur Zeit einige wenige Mitglieder durch Extraspenden (zum Teil deutlich über € 50,00/Monat). Dauerhaft macht das Niemand wirklich gerne und entsprechend muss sich was an dieser Situation ändern.

Daher nun unser Aufruf: Unterstützt uns durch eine Mitgliedschaft.

Am besten als reguläres Mitglied (also € 20,00/Monat). Warum solltet ihr das tun? Als Mitglied könnt ihr jederzeit und beliebig lange in den Space und dort die Gerätschaften (wie z.B. SLA und FDM 3D Drucker, Lötstation, Oszilloskop, Nähmaschinen und all die Dinge die noch kommen) verwenden. Ihr bekommt vollen Zugriff auf die Infrastruktur (Cloud, Wiki, Blog, eigene eMail oder eMail Weiterleitung). Zusätzlich bekommt ihr eure eigene Ausgabe der Datenschleuder. Außerdem gibt es immer wieder spannende Dinge zu sehen und zu lernen die nicht Teil der Workshops und Vorträge sind. So haben aktuell einige Menschen div. coole Lötbausätze bestellt (Details werden noch nicht verraten).
Davon ab unterstützt ihr so die Aktivitäten des Vereins. Also insbesondere die Vorträge und Kurse die wir grundsätzlich kostenlos anbieten damit unabhängig vom persönlichen Einkommen alle teilnehmen können. Wir bieten selbstverständlich regelmäßig auch für Kinder Themen an um sie an die Technik heranzuführen und neugierig zu machen.

Wir freuen uns aber auch über Fördermitglieder die ihren Betrag selbst festlegen können (dafür aber auf der Mitgliederversammlung kein Stimmrecht und i.A. nicht so freien Zugang zu Space haben). Insbesondere Firmen oder andere Organisationen können Fördermitglied werden. Also fragt euren Chef ob er uns unterstützen würde.

Wenn ihr spannend findet was wir so machen und vielleicht auch schon mal eine unserer kostenlosen Veranstaltungen besucht habt: Denkt doch mal über eine regelmäßige Spende nach.

Selbstverständlich könnt ihr die Spenden in der Steuererklärung angeben und bekommt dann (je nach persönlichen Steuersatz) entsprechend Geld vom Finanzamt zurück.

Die Mitgliedsanträge findet ihr hier und könnt sie ausgefüllt per Post zu uns schicken. Noch besser: Vorbeibringen wenn geöffnet ist. 🙂