Dr. Cyber Sprechstunde fuer Datenreisende zum safer internet day 2020

dr cyber logo

Das Safer Internet Day (11.02.2020) Motto dieses Jahr ist #checkwemdufolgst – oder mal grob übersetzt: hinterfrage dein mediales Konsumverhalten, hinterfrage wem du wie viel Glauben schenkst (in diesem Fall halt Influencern). Womit wir fix bei der Hackerethik wären, einer ihrer Kernaussagen: „Misstraue Autoritäten – fördere Dezentralisierung“.

Statt das Thema Influencer lang und breit durchzukauen, möchte ich es lieber zugunsten spannenderer Dinge dabei belassen. Nur ein paar Gedanken dazu:

  • Influencer sind Autoritäten durch ihren erlangten Status in den Netzen
  • dieser Status ist oftmals mit Privilegien verbunden
  • der Mensch gewöhnt sich und gibt ungern einmal gewonnene Privilegien wieder her
    Ein selbst korrumpierendes System – also ist Vorsicht angebracht. Besser nicht darauf vertrauen was eine Person alleine von sich gibt, sondern andere Meinungen daneben halten, Argumente und Quellen prüfen – Fragen stellen und skeptisch bleiben. Oder kurz und gut:

Misstraue Autoritäten – fördere Dezentralisierung!

Und hier finde ich wird es erst spannend, es braucht ungehinderten Zugang zu Informationen und vertrauliche Kommunikation, um sich ein authentisches Bild der Welt zu machen. Wir haben in den vergangenen Jahren erlebt dass gerade die Vertraulichkeit von Kommunikation auf wackeligen Füßen steht. Seit Snowden wissen wir, dass die Datengier staatlicher Akteure nicht mehr nur eine düstere Utopie, sondern Realität ist. Falls euch der Begriff ‚chilling effect‘ noch kein Begriff ist, das ist dieses Gefühl, welches euch überkommt, wenn ihr bei google „Amoklauf“ eingebt (weil es gerade wieder in den Medien rauf und runter geht) – die Suche aber nicht abschickt, weil ihr fürchtet durch diese Suchanfrage unangenehm aufzufallen. Dabei gab und gibt es viele großartige Ansätze mit unseren Daten so umzugehen, dass sie nicht nach Belieben von Dritten ausgelesen oder mitgelesen werden können.

Dr. Fred hat kein Bock mehr, dass der schleimige Meteor seine E-Mails liest – und ihr?

Diese Ansätze könnt ihr zusammen mit uns ausprobieren. Statt eines Vortrags oder festen Rahmenprogramms, gibt es bei uns die „Sprechstunde für Datenreisende“ – ihr bringt eure Fragen und am besten eure Geräte (Handy/Laptop/PC) mit und wir helfen euch fit mit all den Werkzeugen zu werden, Tools einzurichten und euch für den harten Alltag im #neuland zu wappnen! Egal, ob es um verschlüsselte E-Mails geht, Schutz gegen Online-Tracker, verschlüsseln eurer Daten gegen unbefugten Zugriff, anonymen Zugriff auf das Web, Austricksen von Datenhortern mit BugMeNot oder Wegwerf-E-Mail-Adressen… Wir packens an!

Am Dienstag 11.02 ab 18 Uhr ist der Space für euch geöffnet.