Leider fällt der Vortrag krankheitsbedingt aus.

Übermorgen (also am 15. Juni) um 14:00 Uhr gibt es bei uns den nächsten Vortrag zu hören. Zu hören gibt es einen Überblick darüber wie man mit der freien Software KiCAD selbst Platinen entwerfen kann.

Eine Beispielschaltung von der KiCAD Homepage
Ein Beispielboard von der KiCAD Homepage

Man kann in KiCAD komplexe Projekte wie in dem obigen Screenshot umsetzen aber auch sehr viel einfachere Dinge. Im Grunde ist das vorgehen immer sehr ähnlich. Nur die Zeit die man mit dem Projekt verbringt ist variabel.

Ab morgen (29. Mai 2019) findet in Unna wieder das Un(n)a Festa Italiana statt. Wir nutzen das Fest und öffnen wieder unsere Türen für Interessierte und Neugierige für viel Spaß am Gerät.

Wir werden an dem Bahnhofsdisplay programmieren, den 3D-Drucker nutzen, am Netzwerk schrauben, die neuen Calliopes ausprobieren (um Ideen für Workshops mit Schülern zu entwickeln) und was immer gerade spannendes passiert.
Sonntag werden wir ab ca. 12/13 Uhr den Film „All Creatures Welcome“ vorführen.

Ganz nebenbei ist natürlich auch noch für das leibliche Wohl gesorgt:

Am Donnerstag wird es zum Abend hin die Möglichkeit geben selbst Pizza in einem echten Pizzaofen bei 250°C zu backen. Inkl. großen Pizzaschieber, div. Belag und lecker Käse. Selbstverständlich helfen wir dabei… so einen Pizzaschieber zu bedienen ist nämlich gar nicht so einfach wie es klingt oder in einer Pizzeria aussieht.
Ab ca. 16 Uhr ist die UN-Hack-Bar geöffnet.

Pizza aus der UNHB
DIY Pizza aus der UNHB

Am Sonntag haben wir ab 11 Uhr wieder für unsere gemeinschaftlichen Mitbring-Brunch geöffnet. Auch hier gilt wie immer: Jeder ist willkommen und bekannte und unbekannte Gesichter gern gesehen.

Open Brunch

Damit es am Ende nicht nur Brötchen sondern auch sonstiges Zubehört gibt ist es hilfreich sich kurz in dem Brunch-Pad einzutragen und auch zu notieren was mitgebracht wird.

Am 18.05.2019 ist es soweit. Von 14:00 bis 15:30 Uhr geht es um die Bohne … und natürlich ihren Weg in die Tasse.

Den Weg gehen wir gemeinsam mit der Bohne und vielen ihrer Freunde. Zunächst theoretisch, um den Durst schon ein wenig anzuregen.
Dann folgt die Praxis.

Kaffee in der Heißluftfriteuse
Kaffee in der Heißluftfriteuse

Der Rohkaffee wird geröstet, unter der Anwendung verschiedener Methoden gebrüht und dann verkostet.

Gerösteter Kaffee
Gerösteter Kaffee

Sollte beim Lesen dieses Eintrags schon Durst entstehen, komm einfach vorbei und mach mit. Es kostet nix, außer ein wenig Zeit.

Wir freuen uns auf Dich!

Update: Der Vortrag kann hier runtergeladen werden.

update: Hier ist die versprochene Anleitung zum nachbauen:Bike Night Geblink Anleitung

Letzte Wochen hatten wir den ersten Workshop zur Bike Night des ADFC. Es wurde bereits fleissig gebastelt und erstes LED Geblink ist fertig geworden. Allerdings ist es ja nicht mit dem loeten des Bausatzes getan, sondern das ganze will ja auch noch kunstvoll ans Fahrrad und ein wenig Technik Generalprobe brauchts ja auch. Immerhin planen wir dass alle Bausaetze waehrend der Bike Night via WiFi miteinander verbunden sind und synchron leuchten.

Um das zu ermoeglichen, werden wir bis zur Bike Night jeden Donnerstag den Workshop anbieten. Mit etwas Glueck erhaltet ihr noch einen der vom ADFC gesponsorten Bausaetze fuer die Bike Night. Falls uns die Teile ausgehen gibt es aber auch eine ueberschaubare Liste an Teilen die ihr euch besorgen muesst: Controller und Gedoens im reichelt Warenkorb und ein Stueck WS2812 LED Band z.B. von ebay. Ganz wichtig: ihr braucht noch eine Powerbank oder aber anderweitig stabile 5V am Rad (z.B. vom eBike). Eine Anleitung kommt auch noch, versprochen 😉 siehe oben!

In Vorbereitung der kommenden dritten Bike Night am 12. Juni 2019 bieten wir mit dem ADFC zusammen einen Workshop zum Fahrrad selber illuminieren an. Da die Bike Night ein Lichtkunst Event wird werden wir den Teilnehmer_innen die Gelegenheit bieten sich selbst eine bunt blinkende Installation fuers eigene Rad zu basteln. Wir haben dafuer LED Streifen vorgesehen bei denen jede LED in Helligkeit und Farbe individuell angesteuert werden kann, wodurch schier unendliche Muster und Farbfolgen moeglich sind. Darueber hinaus verfuegt der Controller welcher die Streifen ansteuert ueber Wifi und ist in der Lage via Handy App gesteuert zu werden. Als Highlight soll es moeglich sein die einzelnen Raeder miteinander synchron leuchten zu lassen. Wie die Teilnehmer_innen die LED Streifen an ihrem Rad anbringen bleibt ihrer Phantasie ueberlassen. Denkbar ist die LEDs am Rad zu verteilen, in Joghurtdrink Flaschen zu verbauen, in PVC Schlaeuche zu schieben, Mikrowellendeckel damit auszustatten oder oder oder….

Der Workshop findet ab Donnerstag den 09.05.2019 wochentlich in der UN-Hack-Bar, Morgenstrasse 6 statt. Da die kostenlosen Bausaetze begrenzt sind, lohnt es sich schnell zu sein. Wenn die Bausaetze vergeben sind koennt ihr natuerlich dennoch kommen und wir helfen euch beim zusammenbau. Die Bauanleitung findet ihr hier, die Bauteile koennen z.b. bei reichelt (Warenkorb) und ebay (z.B. hier) bezogen werden

Die Termine zum Workshop findet ihr hier in unserem Kalender! Eine Anmeldung ist nicht notwendig!

Vergangenen Dienstag und am gestrigen Donnerstag ging es heiter weiter mit dem Bau eines Lastenregals für die UN-Hack-Bar. Dieses mal leider ohne Zeitraffervideo.

Am Dienstag haben wir vor allem das Gerüst zuende gebaut und mit den Regalböden angefangen. Das ganze sah zum Ende dann so aus

Gestern haben wir dann die letzten beiden Reihen Böden eingepasst und natürlich die Trennwand fertig gemacht. Anschließend noch die Sägespäne zusammenfegen, staubsaugen, wischen, Staub-Trennwand aus Folie entfernen und die Tische und Stühle wieder an ihren Platz stellen.

Nach dem Aufräumen

Bei nächster Gelegenheit werden wir dann das Regal mit dem Kram der sich im Space so angesammelt hat befüllen. Danach sollte insgesamt wieder etwas mehr Ordnung bei uns einkehren. 😉

Kaum ist die UN-Hack-Bar ein paar Monate als haben wir unmengen an Material und Kram angesammelt. Schon länger stand die Idee im Raum am hinteren Ende der Bar ein deckenhohes (=~3,60 Meter) Regal inkl. Trennwand zum Raum zu bauen.

Material haben wir im laufe der letzten Woche besorgt und gestern ging es dann endlich los.

Aufgrund einer brillianten Idee von einem der Erbauer gibt es sogar ein kleines Zeitraffervideo davon:

Lastenregal Teil 1

Weiter gehts am kommenden Dienstag, 27. Januar ab ca. 17/18 Uhr.

Zum Abschluss noch zwei Fotos vom aktuellen Stand.

Lastenregal im Bau 1
Lastenregal im Bau 2