Meet and Code Workshops für Kinder und Jugendliche

Auch dieses Jahr bieten wir euch in den Herbstferien wieder spannende Workshops im Rahmen des Kinderferienpasses des Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna sowie Meet and Code an.

MicroPython Crashkurs für Kinder und Jugendliche mit Calliope Mini!

14. Oktober

Habt ihr schon einmal davon geträumt, eure eigenen Programme zu schreiben und kleine elektronische Projekte zu erstellen? Dann ist dieser Crashkurs genau das Richtige für euch!

Was erwartet euch?
– Einführung in die spannende Welt der Programmierung mit MicroPython
– Interaktives Arbeiten mit dem Calliope Mini – einem kinderfreundlichen Mikrocontroller
– Praktische Übungen und Projekte, die eure Kreativität und euer logisches Denken fördern
– Schritt-für-Schritt-Anleitung von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren
– Spaßige Teamaktivitäten und Gelegenheit zum Austausch mit Gleichgesinnten

Vorkenntnisse sind nicht nötig, Interesse uns Spaß an Technik reicht.
Wer einen eigenen Laptop hat, kann diesen gerne mitbringen, wir haben aber für die Programmierung auch genug Geräte vor Ort.

Anmeldung über unser Pretix unter: https://s.unhb.de/python

„Bitte nicht stören“ – Bau eines LED Stimmungslichts

7. Oktober 2023

In diesem Workshop bauen und programmieren wir eine kleine LED Lampe die beliebige Farben annehmen kann. Das Licht lässt sich per WLAN vom Handy sowie mit einer kleinen Fernbedienung aus ansteuern. Du kann das Licht beispielsweise als “Stimmungsbarometer” an die Tür deines Zimmers hängen.

Vorkenntnisse sind für den Workshop nicht nötig. Wir werden ein Gehäuse mit einem Lasercutter schneiden, die Schaltung für die LEDs löten und im letzten Schritt die Software auf die Ampel überspielen. Ein eigener Laptop ist von Vorteil aber wir werden auch einige Leihgeräte zum erstmaligen Programmieren zur Verfügung stellen.

Anmeldung über unser Pretix unter: https://s.unhb.de/led

Einstieg in Docker: Nextcloud, Blog, Heimautomatisierung selbst betreiben

Viele Menschen würden gerne eigene Serverdienste einrichten und nutzen um unabhängig von großen Anbietern zu sein. Leider ist die Einrichtung der Dienste nicht immer sehr leicht. Erst recht nicht wenn mehrere Dienste auf einem Server laufen sollen.

Zum Glück gibt es dafür seit einigen Jahren eine Lösung: Container.

Die größte Verbreitung an Containerlösungen dürfte dabei Docker erreicht haben. Wir wollen euch nun an zwei Nachmittagen zeigen wie ihr Docker selbst einrichtet, einen Dienst einrichtet und das ganze Konstrukt aktuell halten könnt. Grundlegende Kenntnisse von Linux sind aber leider notwendig: einfache Befehle in der Shell ausführen und Textdateien editieren.

Docker Logo

In den beiden Kursen wird den Teilnehmer*innen eine kleine virtuelle Maschine zur Verfügung gestellt bekommen die im Anschluss mit Docker ausgestattet wird. Um die virtuellen Maschinen vorzubereiten ist eine kurze (kostenlose!) Anmeldung in unsere Pretix sehr hilfreich.

Die Termine:

Wir freuen uns auf euch. 🙂

Workshop: Programmieren mit der Arduino IDE

Die Arduino Entwicklungsumgebung (Integrated Development Environment; IDE) hat eine gewisse Bekanntheit unter Bastlern erlangt. Mit ihr lassen sich verhältnissmässig leicht einfache Projekte umsetzen, die kein vollwertiges Betriebssystem benötigen (wie z.B. mit einem Raspberry Pi), aber doch mehr als einfache elektronische Schaltungen erfordern. Exakt diesen Bereich zwischen “echten” Computern und festen elektronischen Schaltungen decken Mikrocontroller ab.

Der ESP8266 ist solche ein Mikrocontroller, der direkt sogar ein integriertes WLAN-Modul beinhaltet. Er lässt sich mit der Arduino-Umgebung sehr leicht über USB programmieren.

Wemos D1 Mini mit ESP8266

In diesem Workshop führen wir in die Programmierung des Mikrocontrollers Schritt für Schritt ein. Der Kurs richtet sich an Arduino-Anfänger*innen, die grundlegende Kenntnisse in mindestens einer beliebigen Programmiersprache haben. Nach dem Kurs ist die Basis für eigene Projekte gelegt.

Die Rahmendaten für den Workshop:
Wann: Samstag, 17.10.2020
Uhrzeit: 14:00 – max. 18:00 Uhr
Wo: UN-Hack-Bar, Morgenstraße 6 in Unna

Mitbringen: eigenen Laptop

Insgesamt haben wir Platz für 5 Teilnehmende. Da es wenig sinnvoll ist dieses kleine Kontigent weiter zu unterteilen werden wir auch bei diesem Workshop Anmeldungen nur über die VHS annehmen.

VHS Anmeldelink

Wie bereits bei dem Nähworkshop gelten unsere Hygieneregeln (insbesondere müssen wir eure Kontaktdaten erfassen und es gilt eine Maskenpflicht wenn man sich im Space bewegt; an den Plätzen können die Masken abgenommen werden).

Nähworkshop in Covid-19 Zeiten

Gute Nachrichten: Nach (gefühlt) ewiger Pause werden wir langsam wieder etwas aktiver. Konkreter: Am 19.09. gibt es einen Nähworkshop in dem wir zeigen wie man mit einem Handy bei Näharbeiten unterstützen kann. Wir schauen uns die Pattarina App an.

Bildquelle: Wikipedia, CC BY-SA 3.0

Da die Pandemie leider weiterhin ihr Unwesen treibt müssen wir die Teilnehmeranzahl stark begrenzen und auf eine vorherige Anmeldung ist notwendig. Unsere Hygieneregeln im Space limitieren die Anzahl der Menschen im Space auf acht Personen. Da beim Nähen oft viel Platz gebraucht wird und wir zur Zeit nicht alle Tische im Einsatz haben ist die Teilnehmeranzahl auf 3 Personen begrenzt. Zusätzlich sind dann noch 2-3 Personen der UNHB vor Ort.

Soviel der etwas formelle Teil… Nun die wichtigen Details: Wann und Wo?

Wann: Samstag, 19.09.2020
Uhrzeit: 11:00 – ca. 15:00 Uhr
Wo: UN-Hack-Bar, Morgenstraße 6 in Unna 

Bitte mitbringen: Nähmaschine und Material

Ganz wichtig: Die Anmeldung läuft über die VHS Webseite (aufgrund der geringen maximalen Teilnehmerzahl ist es nicht sinnvoll zwei Anmeldesysteme anzubieten).

Workshop “Bunte Lichter”

Aus der Bühnentechnik sind sie nicht mehr wegzudenken – farbige LED-Scheinwerfer, gesteuert über DMX. Im ersten Teil diese Veranstaltung wird erklärt, vorgeführt und selbst ausprobiert, wie DMX funktioniert und wie sich die Technik einsetzen lässt. 

Im zweiten Teil wechseln wir von der Ansteuerung großer LED-Scheinwerfer zur Ansteuerung einzelner LEDs. NeoPixel oder WS2812 bieten viele Möglichkeiten zur Benutzung farbige LEDs, von der Modeleisenbahn über die Fahrradbeleuchtung bis zur Großbildleinwand.

Los geht es am Samstag, 15. Februar um 13 Uhr im Space.

bunt blinkend zur vierten Unnaer Bike-Night

Bild von 3282700 auf Pixabay

In Vorbereitung der kommenden vierten Bike Night am 20. Mai 2020 bieten wir mit dem ADFC zusammen einen Workshop zum Fahrrad selber illuminieren an. Da die Bike Night ein Lichtkunst-Event wird, werden wir den Teilnehmer_innen die Gelegenheit bieten, sich selbst eine bunt blinkende Installation fürs eigene Rad zu basteln. Wir haben dafür LED Streifen vorgesehen, bei denen jede LED in Helligkeit und Farbe individuell angesteuert werden kann, wodurch schier unendliche Muster und Farbfolgen möglich sind. Darüber hinaus verfügt der Controller, welcher die Streifen ansteuert, über WLAN und ist in der Lage via Handy-App gesteuert zu werden. Als Highlight soll es möglich sein die einzelnen Räder miteinander synchron leuchten zu lassen. Wie die Teilnehmer_innen die LED Streifen an ihrem Rad anbringen, bleibt ihrer Phantasie überlassen. Denkbar ist die LEDs am Rad zu verteilen, in Joghurtdrink Flaschen zu verbauen, in PVC-Schläuche zu schieben, Mikrowellendeckel damit auszustatten oder oder oder….

Wir helfen euch beim Stecken, Löten und Programmieren, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, schaden aber auch nicht.

Der Workshop findet an fünf Donnerstagen in der UN-Hack-Bar, Morgenstrasse 6 statt:

Da die Anzahl der kostenlosen Bausätze begrenzt sind, lohnt es sich schnell zu sein und sich für einen der Termine anzumelden. Wenn die Bausätze vergeben sind, könnt ihr natürlich dennoch kommen und wir helfen euch beim Zusammenbau, oder bei der technischen Umsetzung eigener Ideen. Die Bauanleitung findet ihr hier, die Bauteile können z.b. bei reichelt (Warenkorb) und ebay (z.B. hier) bezogen werden.

Die Anmeldung für diese Workshops und viele anderer Veranstaltungen in der UN-Hack-Bar findet ihr hier in unserem Kalender!

Näh-Workshop “1.20” in der UN-Hack-Bar

Wir machen weiter!!!

Am 09.02.2020 möchten wir gemeinsam mit Dir (wieder) die Nadeln tanzen lassen. Komm mit Deiner Nähmaschine zu Deiner (nächsten) Außenmission in die UN-Hack-Bar.

Ab 11 Uhr wollen wir mit dem Projekt “Kinderkleidung” beginnen. Natürlich bist Du auch willkommen, wenn Du ein anderes Projekt im Sinn hast oder es Dir noch kurzfristig ausdenkst.

Wie schon zuvor bestehen keine Anforderungen an Vorkenntnissen der Teilnehmenden. 

In der UN-Hack-Bar ist ausreichend Raum für 8 Personen und Nähmaschinen. Wir besitzen zwei Nähmaschinen die bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden können. Daher die Bitte von uns, um vorherige Anmeldung.

Wann?: 09.02.2019 von 11 – ca. 17 Uhr

Wo?: UN-Hack-Bar, Morgenstraße 6 in Unna 

Bitte mitbringen: Nähmaschine und Material

Anmeldung unter: https://www.un-hack-bar.de/events/naeh-workshop-1-20-in-der-un-hack-bar/

Fragen zum Workshop: info@un-hack-bar.de

Näh-Workshop “2.0” in der UN-Hack-Bar

Gemeinsam Nähen macht Laune!  Das haben wir beim ersten Workshop erleben können.

Bildergebnis für nähmaschine

Deshalb möchten wir gerne weiter machen. 

Am 01.12.2019 möchten wir gemeinsam mit Dir (wieder) die Nadeln tanzen lassen. Komm mit Deiner Nähmaschine zu Deiner (nächsten) Außenmission in die UN-Hack-Bar.

Um 11 Uhr beginnt, wie jeden Monat, der Mitbring-Brunch. Sehr gerne kannst Du auch mit dabei sein. Danach, gegen 12 Uhr, wird mit den Wunschprojekten oder kurzfristig ausgedachten gemeinsamen Projekten begonnen.

Wie schon zuvor bestehen keine Anforderungen an Vorkenntnissen der Teilnehmenden. 

In der UN-Hack-Bar ist ausreichend Raum für 8 Personen und Nähmaschinen. Neu ist, dass wir zwei Nähmaschinen bei Bedarf zur Verfügung stellen können. Daher die Bitte von uns, um vorherige Anmeldung, gerne auch zum Mitbring-Brunch https://pad.unhb.de/p/OpenBrunch.

Wann?: 01.12.2019 von 12 – ca. 17 Uhr

Wo?: UN-Hack-Bar, Morgenstraße 6 in Unna 

Bitte mitbringen: Nähmaschine und Material

Anmeldung unter: https://www.un-hack-bar.de/events/naeh-workshop-2-0-19-in-der-un-hack-bar/

Fragen zum Workshop: info@un-hack-bar.de

Kleiner Nachtrag: Fotos von dem Tag findet ihr auf Twitter.

Linux Presentation Day

Seit 2015 gibt es in Deutschland den Linux Presentation Day um Neulingen den freien Betriebssystem-Kern sowie die Software drumherum nahe zu bringen.

Tux – Das Maskottchen des Linux Kernels

“Frei” bezieht sich dabei nicht nur auf den kostenlosen Zugang zu der Software sondern vor allem auf die Freiheit die Software so zu verwenden wie man möchte und sie insbesondere auch zu verändern. Anfangs gab es den Linux Presentation Day nur in Berlin und über die Jahre auch an vielen anderen Orten.

Dieses Jahr sind wir das erste mal mit dabei:

Samstag, 16. November 2019 ab 13 Uhr
UN-Hack-Bar e.V.
Morgenstraße 6

Wir helfen dir dabei die für dich richtige Linux Distribution zu finden, erklären dir alles rund um das Thema Linux und beantworten natürlich auch alle Fragen.

Möchtest du vor Ort Linux installieren bring bitte deinen Computer (inkl. Netzteil) sowie einen leeren USB Stick (mindestens 2 GByte) mit. Eine vorhandene Windows-Installation kann parallel weiterverwendet werden. In dem Fall sollte bereits im Vorfeld ein Backup der Daten angelegt werden. In jedem Fall kannst aber natürlich auch einfach so vorbei kommen und uns über Linux ausfragen.

Siehe auch https://www.un-hack-bar.de/events/linux-presentation-day/