Am vergangenen Sonntag, 31.03.2019 hat der erste große Workshop in der UN-Hack-Bar stattgefunden.
Es wurde die Blinkenrocket von 10 Kindern und Jugendlichen gelötet.

An dieser Stelle sei auch nochmal unser dank an die Wau Holland Stiftung ausgedrückt die uns finanziell unterstützt haben. Nur dank ihrer Spende konnten wir die Lötstationen und weitere Ausrüstung in der benötigten Anzahl anschaffen und jetzt auch für zukünftige Workshops nutzen.

Gegen 13:00 Uhr war alles vorbereitet und wir haben auf die ersten Besucher des Hackspace gewartet:

Tische mit Lötstation, Werkzeug und der Blinkenrocket-Anleitung
Es ist angerichtet…
Detailansicht Lötstation, Werkzeug (Schutzbrille, dritte Hand, Pinzette), Blinkenrocket-Ableitung und Bausatz
Ein Blinkenrocket Arbeitsplatz

Um kurz nach 14 Uhr ging es dann los. Es wurde fleißig gelötet, gefragt, erklärt und überprüft.

UN-Hack-Bar von Menschen bevölkert die gerade die Blinkenrocket löten
Es wird fleißig gearbeitet und gelötet.

Natürlich gab es bei einigen ein paar Probleme nachdem die Sets zusammen gelötet waren. Kleine, verstecke Kontakte wo keine sein sollten, verdrehte Bauteile oder auch mal eine leere Batterie. Gegen 17 Uhr konnten dann aber alle Teilnehmer mit einer funktionierenden Blinkenrocket stolz nach hause gehen.

Wir sind uns sicher das dies nicht der letzte Workshop gewesen sein wird. 🙂

In Vorbereitung der kommenden dritten Bike Night am 12. Juni 2019 werden wir mit dem ADFC zusammen einen Workshop zum illuminierten Fahrrad anbieten. Da die Bike Night ein Lichtkunst Event wird werden wir den Teilnehmer_innen die Gelegenheit bieten sich selbst eine bunt blinkende Installation fuers eigene Rad zu basteln. Wir haben dafuer LED Streifen vorgesehen bei denen jede LED in Helligkeit und Farbe individuell angesteuert werden kann, wodurch schier unendliche Muster und Farbfolgen moeglich sind. Darueber hinaus verfuegt der Controller welcher die Streifen ansteuert ueber Wifi und ist in der Lage via Handy App gesteuert zu werden. Als Highlight soll es moeglich sein die einzelnen Raeder miteinander synchron leuchten zu lassen.

Der Workshop findet am Donnerstag den 09.05.2019 in der UN-Hack-Bar, Morgenstrasse 6 statt. Da die Bauteile begrenzt sind bitten wir um eine Anmeldung. Wenn die Bausaetze vergeben sind koennt ihr natuerlich dennoch kommen – die Bauanleitung werden wir zur freien Verfuegung teilen und die Bauteile koennen gut ueber das Internet bezogen werden.

Die Anmeldung zum Workshop findet ihr hier in unserem Kalender!

Am 31.03 öffnen wir unsere Türen und veranstalten einen Lötworkshop für die kommenden Generationen Hacker und Haecksen! Zum Einstieg ins Löten haben wir 10 Blinkenrocket Bausaetze fuer euch. Aus den Bausätzen baut ihr eure eigene Rocket und könnt sie danach mit eigenen Texten oder Animationen bespielen. Wenn ihr noch nie einen Lötkolben in der Hand gehalten habt macht das überhaupt nichts, alles was ihr braucht ist etwas Zeit und Neugierde. Wir erklären euch was ihr tun müsst und helfen euch weiter sollte es mal nicht auf anhieb klappen!

Die Blinkenrocket ist ein spannender kleiner Bausatz um erste Erfahrungen beim Löten zu sammeln und darüber hinaus ein tolles Gadget. Nachdem die Rocket fertig gelötet ist, kann sie am Kopfhörerausgang von Handy/Tablet oder Laptop angeschlossen werden und einfach mit eigenen Animationen und Texten bestückt werden.

Die Rocket besteht aus weniger als 20 Einzelteilen und ist auch ohne Löterfahrung in kurzer Zeit zusammengebaut.

Für den Workshop fallen keine Kosten an, es steht jedoch nur eine begrenzte Menge an Bausaetzen zur Verfügung.

Hier gehts zur Anmeldung!

Bei ausreichendem interesse würden wir einen weiteren Termin ohne Altersbegrenzung anbieten. Falls ihr interessiert seid, schreibt uns gerne an blinkenrocket@un-hack-bar.de!

Logo Wau Holland Stiftung

Wir bedanken uns herzlich bei der Wau Holland Stiftung, welche den Workshop finanziell gefördert und ihn damit erst möglich gemacht hat.